Infos anfordern Suche

Steckbrief KAMPA K8


Bauvorhaben:
KAMPA K8: Verwaltungs- und Ausstellungsgebäude der KAMPA GmbH auf dem Gelände des KAMPA Bauinnovationszentrums in D-73432 Aalen-Waldhausen

Bauweise:
Holz-Skelettbau mit Zugverankerungsstützen und aussteifenden Wand- und Deckenscheiben aus Brettsperrholz

Bauzeit:
Juli 2014 bis Dezember 2014 ab Oberkante Unterschoss für den kompletten Holzbau inklusive schlüsselfertigem Innenausbau; März 2014 bis Dezember 2014 inklusive Unterschoss

Baukosten: ca. 6 Mio. Euro (2.000 Euro/m² Nutzfläche)

Bruttogrundfläche: 3.386 m²  zzgl. Untergeschoss

Nutzfläche: 3.052 m²

Bruttorauminhalt: 12.700 m³ zzgl. Untergeschoss

Energiestandard: Plusenergie-Standard

Bauherr:
KAMPA Beteiligungs GmbH & Co. KG, D-73432 Aalen-Waldhausen, www.kampa.de

Architektur:
Florian Nagler Architekten GmbH, D-81245 München, www.nagler-architekten.de

Tragwerksplanung und Brandschutz:
bauart Konstruktions GmbH & Co. KG, D-36341 Lauterbach und D-80796 München, www.bauart-konstruktion.de

Prüfingenieur: Dr.-Ing. Lothar Mertens, D-64711 Erbach, www.drmertens.de

Ausführendes Holzbauunternehmen:
KAMPA Objekt- und Gewerbebau GmbH, D-73432 Aalen-Waldhausen, www.kampa-gewerbebau.de

TGA-Planung:

Ripperger Gebäudetechnik GmbH, D- 04603 Saara, www.ripperger-gebaeudetechnik.de/

Holzverbrauch: 1.350 m³ (990 Tonnen gespeichertes CO2)