Infos anfordern Suche

Produktionshalle

in Niederbayern

Gegossene Stahlbetonstützen gewährleiten die Stabilität des knapp 9 Meter hohen Firsts. Durch großflächigen Fensterfronten an drei Seiten des Gebäudes gelangt viel Sonnenlicht in das Innere und erwärmt die Halle.

  • Anbau (beidseitig) an bestehende Produktionshalle
  • 28,60 m bzw. 21,50 m Gebäudelänge
  • 66,00 bzw. 60,00 m Gebäudebreite
  • 9,06 m Firsthöhe
  • 36,00 m Spannweite mit Achsüberbrückung
  • Stahlbetonstützen, Spanbetonbinder,
  • Blechsandwichplatten an den Wänden,
  • Bedachung aus Trapezblech     
  • Bauabschnitt Ost wurde unter 100-KV-Leitung errichtet